Benzinabscheider

Abscheideranlagen für mineralische Leichtflüssigkeiten nach DIN 1999-100/EN 858-1+2 bestehen in Fließrichtung gesehen aus den Funktionsbereichen Schlammfang, Öl-/Benzinabscheider, Koaleszenzabscheider und Probenahmeschacht.

Im Öl-/Benzinabscheider werden die mineralischen Leichtstoffe aufgrund ihrer geringen Dichte zu Wasser vom Abwasser getrennt und steigen an die Oberfläche auf. Sie bilden dort eine Schwimmschicht, die bei entsprechendem Füllstand fachgerecht entnommen werden muss.

Vorgeschaltet wird dem Öl-/Benzinabscheider ein Schlammfang. Hier setzen sich die im Abwasser befindlichen Feststoffe wie Sand und Schlamm ab.